News

Get the latest news from Afilias and its Industry Experts.

ICANN beauftragt Internet Society mit Verwaltung der .org-Domain

Reston, Virginia 14. Oktober, 2002 - Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat die von der Internet Society (ISOC) abgegebene Bewerbung für die Verwaltung der .org-Domain ausgewählt. Eine gemeinnützige, von der ISOC gegründete Organisation, die Public Interest Registry (PIR), wird ab dem 1. Januar 2003 die Top Level Domain .org verwalten, der ICANN Vertrag mit der derzeitigen Registry VeriSign (NASDAQ: VRSN) endet am 31. Dezember.

"Wir freuen uns über die Möglichkeit, die weltweite .org Gemeinschaft zu betreuen und sind entschlossen, .org zu seinem weltweiten Zuhause für gemeinnützige Organisationen im Internet zu machen", sagt Lynn St. Amour, Präsidentin und Geschäftsführerin der ISOC.

Die PIR wird für .org von Afilias mit Back-end Registry Services ausgestattet. Afilias Limited ist ein globaler Anbieter von Diensten zur Vergabe von Domain-Namen und verantwortliche Registry für die Top-Level Domain .info.

"Afilias gratuliert ISOC. Wir freuen uns auf die Herausforderungen, die vor uns liegen", so Hal Lubsen, Vorstandsvorsitzender von Afilias. "Afilias wird ISOC und PIR bei der Modernisierung der .org-Domain unterstützen. Dazu gehört vor allem der Ausbau der Registry für das neue und schnelle "Extensible Provisioning Protocol" (EPP), das die Phasen zwischen Anmeldung und Auflösung von einigen Stunden auf wenige Minuten verringert."

PIR plant für die .org-Domain Serviceleistungen einzuführen, die auf die speziellen Bedürfnisse von nicht kommerziellen Organisationen abgestimmt sind. Hierzu gehören: Die Verlinkung von Web-Seiten, ein Verzeichnis von .org-Inhabern, eine ID-Zertifizierung, sowie ein Schutz vor Domain-Diebstahl. Zusätzlich wird PIR einen .org-Beirat gründen, der sich aus Führungspersönlichkeiten nicht kommerzieller Gemeinschaften zusammensetzt.

Mit der Planung des technischen Übergangs haben die ISOC und Afilias bereits begonnen. Es wird erwartet, dass der Übergang für .org-Benutzer praktisch nicht sichtbar sein wird. Neue Registrierungen werden in der selben Weise angenommen wie bisher. Bestehende .org-Domain Besitzer können ihre Domain-Namen - wie gehabt - zum gewohnten Zeitpunkt erneuern. Auch für Registrare, die Händler der .org-Domain-Namen, wird, aufgrund eines speziell entwickelten Übertragungsverfahrens, mit einem reibungslosen Übergang gerechnet.

Neben der Vorbereitung des Übergangs befindet sich der neue Registry Betreiber PIR weiterhin im Aufbau. Die Gründung einer gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Pennsylvania ist bereits abgeschlossen. Die hauptsächlichen Operationen werden in Reston, Virginia, in der Nähe des ISOC Hauptsitzes stattfinden. Der Aufsichtsrat von PIR setzt sich aus erfahrenen Führungskräften und Domain-Technologen der Branche zusammen, die die ISOC Philosophie, neue Standards für Registry Services zu setzen, tragen. Der PIR Aufsichtsrat hat sich verpflichtet, die Organisation im Sinne der zu verwaltenden Aufgaben und des Vertrages mit der ICANN zu leiten.

Die ISOC und zehn andere Organisationen haben am 18. Juni 2002 der ICANN Angebote für die Verwaltung der .org-Domain unterbreitet. Das ICANN Evaluierungs-Team hatte für den ICANN Aufsichtsrat am 23. September 2002 eine endgültige Empfehlung zugunsten der ISOC abgegeben. Gestern, am 14. Oktober, hat der ICANN Aufsichtsrat die Vertragsverhandlungen mit der PIR und ISOC begonnen, deren erfolgreicher Abschluss für Ende Oktober erwartet wird.

"Aus elf kompetenten Bewerbungen ausgewählt worden zu sein, ist eine große Ehre für uns. Das Vertrauen der ICANN in unsere Fähigkeit, .org zu wahren und in Zukunft zu beschleunigen, wird von ISOC's Bekenntnis zu einer verantwortlichen Führung des Internets und der Erfahrung, die Afilias mit Registry-Dienstleistungen in großem Umfang besitzt, getragen", betont Lynn St. Armour. "Wir freuen uns darauf, auf der von VeriSign geschaffenen, soliden Basis aufzubauen und durch eine enge Zusammenarbeit einen reibungslosen Übergang für alle .org-Benutzer zu gewährleisten."

Über ISOC Bei der "Internet Society" (ISOC = "Internet-Verband") handelt es sich um die führende, gemeinnützige Nichtregierungsorganisation auf Mitgliedsschaftsbasis, die sich ausschließlich mit Internet-Fragen beschäftigt. Der Verband wurde im Jahr 1991 gegründet, um den internationalen Brennpunkt für globale Zusammenarbeit und Abstimmung bei der Entwicklung des Internets zu bilden und hat seinen Sitz in Washington D.C. und Genf. Durch seine gegenwärtigen Initiativen bei der Unterstützung von Projekten in den Bereichen Bildung und Schulung, Internetnormen und -protokoll und öffentliche Politik hat der ISOC maßgeblich mit dafür gesorgt, dass das Internet sich stabil und offen weiterentwickelt hat. Seit 10 Jahren veranstaltet der ISOC internationale Netzschulungsprogramme für Entwicklungsländer, die bei der Herstellung von Internetverbindungen und -netzen in fast jedem mit dem Internet verbundenen Land eine Schlüsselrolle gespielt haben. ISOC.DE wurde 1992 als "Deutsche Interessengemeinschaft für das Internet e.V." gegründet, ist seit 1996 offizielles deutsches Chapter von ISOC und trägt seit 1997 den Namen ISOC.DE e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.isoc.org / www.isoc.de